Abnehmen bei Hashimoto

Im fortgeschrittenen Stadium der Hashimoto-Thyreoiditis stellt sich eine ausgeprägte Schilddrüsenunterfunktion ein. Dies kann zu einer massiven Gewichtszunahme und zu Wassereinlagerungen führen.

Da durch die Unterfunktion der Schilddrüse der gesamte Stoffwechsel des Körpers verlangsamt ist, wird weniger Energie verbraucht. Der tägliche Grundumsatz kann sich um bis zu 50% reduzieren. Dadurch wird eine Gewichtsabnahme bei Hashimoto-Patienten zusätzlich erschwert.

 

Wie kann nun eine Diät gelingen:

  • um abnehmen zu können muss eine Schilddrüsenunterfunktion medikamentös behandelt werden bis eine normale Stoffwechsellage erreicht wird
  • Ziel ist eine dauerhafte Ernährungsumstellung
  • leichte körperliche Aktivität (min. 3xWoche 30 Minuten)
  • genügend Schlaf- und Ruhepausen

Optional je nach genauer Ernährungsanamnese:

  • energiereduzierter Kost (nach individueller Berechnung)
  • Glutenfreie Ernährung
  • Selensubstitution
  • Vitamin D - Substitution

Für weitere Informationen wenden sie sich bitte an mich. Ich unterstütze sie gerne auf ihrem Weg zu ihrem individuellen Wohlfühlgewicht.